logo-dr-winzer
logo-ophtal

Visc-Ophtal®

Hochviskoses Gel zur lang anhaltenden Befeuchtung

Visc-Ophtal® ist optimal bei schweren, lang anhaltenden Beschwerden des Trockenen Auges. Das Augengel lindert die Symptome und ergänzt die Tränenflüssigkeit bei einer gestörten Tränenproduktion.

Visc-Ophtal
® gibt es in der bewährten Tube. Es ist für häufige Nutzer empfehlenswert.

Wirkstoff:
0,2 % Carbomer

Hier finden Sie die aktuelle Gebrauchsinformation.


Packungsgrößen:

Visc-Ophtal®PZN
10 g Augengel 00058399
3 x 10 g Augengel00058407

Visc-Ophtal®
Anwendungsgebiete:
Wird angewendet als Ersatz der Tränenflüssigkeit bei gestörter Tränenproduktion sowie  zur symptomatischen Behandlung des Trockenen Auges.
Warnhinweise:

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!
Bitte beachten Sie die Packungsbeilage!
Apothekenpflichtig
Dr. Robert Winzer Pharma GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin
(Stand: September 2011)
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker. 

Visc-Ophtal® sine

Visc-Ophtal® sine ist in konservierungsmittelfreien Einzeldosis-Behältnissen erhältlich – optimal zur spontanen Anwendung, für unterwegs und auf Reisen.

Wirkstoff:
0,2 % Carbomer

Hier finden Sie die aktuelle Gebrauchsinformation.


Packungsgrößen:

Visc-Ophtal® sinePZN
30 x 0,6 ml Augengel 00646386
60 x 0,6 ml Augengel00646400
120 x 0,6 ml Augengel 00646423

Visc-Ophtal® sine
Anwendungsgebiete:
Wird angewendet als Ersatz der Tränenflüssigkeit bei gestörter Tränenproduktion sowie  zur symptomatischen Behandlung des Trockenen Auges.
Warnhinweise:

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!
Packungsbeilage bitte beachten!
Zwecks Lichtschutz die Einzeldosis-Behältnisse in der Faltschachtel aufbewahren!
Der Inhalt der Einzeldosis-Behältnisse ist nur für die einmalige Anwendung bestimmt.
Apothekenpflichtig
Dr. Robert Winzer Pharma GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin
(Stand: September 2011)
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.